Nochmal was zu den Sicherheitsabständen

optimalerplatz
Recht so! Alle einzuhaltenden Sicherheitsabstände eingehalten. Auf dieser Route soll nach StVO und Rechstssprechung der Radverkehr auf der Straße fahren – auch wenn dort keine Linien wären! Foto: © Stefan Warda, hamburgize.com

Über die allgemeinen Sicherheitsabstände, die Fahrradfahrende einhalten sollen, haben wir unter anderem hier berichtet. Der in § 2 Abs. (2) StVO formulierte Grundsatz: »Es ist möglichst weit rechts zu fahren….«, sorgt nämlich immer wieder für teils kontroverse Diskussionen. Was heißt »rechts fahren«? Wie weit muss sich der Radverkehr an den Straßenrand drängen lassen?

Die Antwort darauf ist allerdings ganz einfach und klar: Der Gesetzgeber meint natürlich soweit rechts, das alle anderen Rechtsnormen erfüllt sind. Und diese Rechtsnormen sind insbesondere in § 1 Abs. (2) der StVO geregelt. Dort steht: »Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.« Das bedeutet, dass vom Radverkehr soweit rechts zu fahren ist, dass Andere nicht gefährdet werden, unnötig behindert oder belästigt werden – einschließlich des Radfahrenden SELBST! Letzteres wird gern vom Autofahrenden ignoriert.

Entsprechend sind in der Rechtsprechung folgende Abstände als angemessen besiegelt:

  • 80-100 cm zum Fahrbahnrand, Bordsteinen und Fußgängern
  • 1-2 m zu parkenden Fahrzeugen!
  • Autoverkehr, welcher Radverkehr überholt: 1,5 m bis 2 m – im Zweifel mehr.

Auf dem Bild kann man sehr schön anhand der Linien die Sicherheitszone zu den parkenden Autos erkennen (sich plötzlich öffnende Türen). Auf genau dieser Linie muss der Fahrradverkehr fahren und erfüllt dabei die Vorgaben der StVO und der Rechtssprechung.

Also, lasse Dich nicht vom Auto an die Seite drängen – denn es geht um Deine Sicherheit! 

Advertisements

Bitte verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s